Spleen Festival

Spleen Festival

Festival

Heinz Gröning ist der unglaubliche Heinz

und präsentiert in Zusammenarbeit mit KGB, ESCHT KABARETT. VIERTAKT e.V., ACOUSTIC NIGHTS, POETRY TRIFFT POESIE UND THE WORD IS NOT ENOUGH

S.P.L.E.E.N

Schrott-Platz-Lach-Erlebnis-Eloquenter-Natürlichkeit

Ein „COME TOGETHER“ der angesagten Kölner Kreativ Szene aus den Bereichen Wort Art, Kabarett, Comedy und Poetry. Im Odonien, Kölns grosser Open Air Galerie für abenteuerliche Performance. Jenseits von RTL und WDR existiert in dieser Stadt eine vitale Szene mit unglaublich vielen aufregenden Künstlern, die der breiten Öffentlichkeit noch nicht bekannt sind. Außerordentliche Künstlern begeistern an einem außerordentlichen Ort mit einer Vielfalt, die in Deutschland ihresgleichen sucht.

Etwas Neues entdecken, eingetretenen Pfade verlassen, auf Entdeckungsreise gehen und erleben, was abgeht in der brodelnden Subkultur einer der ältesten Städte Deutschlands. 

Infos

Die Veranstaltung findet an zwei Tagen mit drei Showblöcken im Odonien statt. Auf jeder Bühne finden pro Stunde zwei 20-minütige Shows statt. Zwischen den Shows haben die Zuschauer 5-10 Minuten Gelegenheit, die Bühnen zu wechseln. Nach einer Stunde wiederholt sich auf jeder Bühne das Programm.

Wann:
Sa.: 13. und So: 14. Juni 2020

Auf sechs Bühnen präsentieren die Kooperationspartner ein Programm mit spleenigen Künstlern aus der Region. Der Star des Festivals ist die Location, das Odonien - ein einzigartiger Kunst- und Kreativ-Ort. Mit seinen zahlreichen Metall-Skulpturen und atemberaubenden Groß-Installationen ist dieser Ort ein phantasievolles Gesamtkunstwerk, das in Deutschland seinesgleichen sucht.

Wo:
ODONIEN
Hornstr. 85
50823 Köln

Die Moderatoren sind Gerd Burmann, Torsten Schlosser und Heinz Gröning.

Der Ruf Kölns als kulturelle Hochburg Deutschlands ist weit über die Grenzen der Domstadt bekannt. Köln steht für Vielfalt, Kreativität und künstlerische Innovation. Dennoch gibt es kein Festival, dass die Köln Kultur Wort Art Szene mit all ihren Facetten abbildet und feiert. Das ändert sich am 13. und 14. Juni 2020 im Odonien, Kölns grösster Open Air Galerie für abenteuerliche Performance..

Einlass: jeweils 17:00 Uhr 

Beginn: jeweils 17:30 Uhr

MIT EINER BEGRÜSSUNG AUF DER OPEN AIR BÜHNE MIT ALLEN KÜNSTLERN

VON 18:00 UHR BIS 21:00 UHR PROGRAMM AUF DEN 6 BÜHNEN 

ANSCHLIESSEND VERABSCHIEDUNG UND CROSSOVER PERFORMANCE AUF DER OPEN AIR BÜHNE 

ENDE 22:00 UHR

 

Initiator und verantwortlicher Ansprechpartner für das Festival ist Heinz Gröning, Gründer der Offenen Bühne Köln e.V. und Giggel Vorstand.

Das Festival findet statt in Kooperaetion mit Viertakt e.V, Kunst gegen Bares, Escht Kabarett, The Word is not enough. Poetry trifft Poesi und Giggel. Es gibt viele Helfer und zahlreiche Unterstützer für den nachhaltigen Erhalt der Vielfältigkeit, der einzigartigen Kölner Live- und Ausgeh-Kultur.

Festivalleitung: Heinz Gröning. Er wurde in Emmerich am 18.11.65 geboren. Er ist verheiratet und hat 3 Kinder, heute lebt er in Köln. Obwohl er ausgebildeter Mediziner ist, entscheidet er sich 1991 ins Fach Comedy zu wechseln und hat seitdem 13 Comedy-Produktionen auf die Bühnen gebracht und die OFFENE BÜHNE Köln ins Leben gerufen

Er war Basis-Mitglied der Comedy Sendung „NightWash“ und Moderator von 36 Folgen „FUNKHAUS“ im WDR. Für den deutschen Comedypreis wurde er nominiert. Mit anspruchsvollen, tagespolitisch aktuellen Radio-Kabarett-Raps bei SWR 3. Gewinner DER SPEZIALIST Hannover, Bester OLDCOMER 2017 und Preisträger von OSTFRIESLAND LACHT 2018. www.derunglaublicheHeinz.de

 

 

 

 

 

 

Bühne

OPEN - AIR - BÜHNE

Onkel Fisch

Die beiden Schauspieler Adrian Engels und Markus Riedinger begannen ihre Zusammenarbeit 1994 und arbeiten seitdem als Autoren, Regisseure, Sprecher und Schauspieler auf der Bühne, im Fernsehen und im Radio. Es entstanden einige tausend Sketche für das Radio. Sie waren zu hören bei der Deutschen Welle, auf Radio Köln, auf Radio NRW und 1 Live. Derzeit arbeiten sie für WDR2, WDR5, SWR3, HR3, YouFM und den NDR. Bekannte Serien sind: „Sataan – die Serie“, „Grillstube Saloniki“, „Der kleine junge Mann von Nebenan“, „Expeditionen ins Sa-Tierereich“, „Ballermann-Nachrichten“, "Das Kreml-Monster" sowie „Airport Berlin - Eine unglaubliche Reise zu einem verrückten Flughafen“. Sie legen Wert darauf, dass sie ihre Pointen selber schreiben. Seit 2005 ist Onkel Fisch oft auf WDR 2 zu hören. Seit 2011 schreibt und produziert das Duo außerdem für die WDR 2 Zugabe, ein wöchentliches Kabarett-Magazin und moderiert den wöchentlichen Zugabe Pur Podcast. Seit 2015 gibt es auf SWR 3 von Onkel Fisch jedes Wochenende „Onkel Fisch blickt zurück“, einen gerappten Wochenrückblick.

OPEN - AIR - BÜHNE

Heinz Gröning (Initiator + Festival Moderation)

HEINZ GRÖNING, der Unglaubliche Heinz - Comedian, Musiker, Wortakrobat und Lyrik-Liebhaber. Ist der Iniator dieses Festivals und präsentiert in jeder Stunde auf der Open Air Bühne ein heinzigartiges BEST OF mit Auschnitten aus seinem aktuellen Programm „JAMMERN GILT NICHT“ und seinem  neuen Programm "DER PERFEKTE MANN eine LAUGHSTORY" welches am 18.09.2020 seine Premiere im Senftöpfchen feiert.

Heinz Gröning wurde in Emmerich am 18.11.65 geboren. Er lebt in Köln und hat dort die erste Offene Bühne gegründet und ist seitdem ein begeisterter Beobachter und Förderer der Comedy, Kabarett und Wort Art Szene in der Domstadt am Rhein. 

 

ÜBERALL - OUT UND INDOOR

Gerd Buurmann

Er taucht an allen Ecken des Festivals auf moderiert und rezitiert klassische Monologe.

Eine echte Überraschung.  

 „Eine feste Größe in der Kulturszene nicht nur in Köln ist Gerd Buurmann. Der gebürtige Emsländer moderiert jeden Montag „Kunst gegen Bares“ im Artheater. Im Engelshof teilte er mit, was er ohne Handy gesehen und gehört hat, eine „Wahrnehmungserweiterung“ par excellence.“ (Kölner Wochenspiegel, 16. Dezember 2019)

Acoustic Night Bühne - Moderation (INDOOR)

Viktoria Burkert

Viktoria Burkert ist Doktorandin der Philosophie, kein Wunder, dass ihre Texte auf poetische Art ganz ungewohnte Perspektiven auf das Leben eröffnen. Ihr Humor kommt fein und manchmal bizarr daher, ihre Stimme erlangt auf ganz unaufdringliche Art eine enorme Präsenz, wie man es beispielsweise von Dota Kehr kennt." (Blick Aktuell, 17.04.2019)

Accoustic Nights (Indoor)

Lea Tunes

Deutschsprachige Rapperin aus Köln-Ehrenfeld. Seit über 10 Jahren ist sie in der Szene aktiv. 1987 in Bonn geboren, aufgewachsen in Köln. Lea Tunes ist eine deutschprachige Rapperin, die ihre eigenen Texte schreibt und sich selbst produziert. Ihre Musikvideos sind in Zusammenarbeit mit Max Knoll entstanden. Sie hat gute Freunde (die Fam) an ihrer Seite, die Ihr helfen Ihre Träume zu verwirklichen.

Acoustic Night Bühne (INDOOR)

Simon & Ingo

Mit ihrer einzigartigen Mischung aus mitreißender Bühnenshow, politischer Haltung und irrwitzigem Humor spielen Simon & Ingo Konzerte im ganzen deutschsprachigen Raum sowie auf renommierten Festivals und Kabarettbühnen. Sie sind Mitbegründer der monatlichen "Backstage Sessions" im Kölner Stadtgarten (Klub Jaki) sowie des vierteljährlichen Bonner "Poetry Slam im Untergrund.

Viertakt Bühne (Indoor)

CoRemy

Coremy tritt seit gerade mal einem Jahr auf deutschen Bühnen auf und wurde dennoch schon mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht – sogar auf Bundesebene. Dabei beherrscht sie als Poetry-Slammerin, Comedienne und als Interpretin selbstgeschriebener Songs unterschiedliche Disziplinen. Letztere überzeugen auch gerade wegen des hohen musikalischen Niveaus der Klavier- oder Gitarrenbegleitung. Kükenschredder oder Schwärmereien für ihren Gynäkologen ecken als Themen an; doch man kann der 20-Jährigen in ihren bunten Hemden, dem Bandana im Haar und dem verschmitzten Lächeln schlichtweg Nichts übelnehmen. Ganz im Gegenteil: Der Halbfinaleinzug beim deutschsprachigen U20 Poetryslam und der Preis des Bundeswettbewerbs „Treffen junge Musik-Szene“ der Berliner Festspiele untermauern die sprachliche Raffinesse. Ihr außergewöhnliches Charisma und ihre staunenswerten Texte versprechen viel und zeigen: Coremy ist schon jetzt eine kleine „große Nummer“.

Viertakt Bühne (INDOOR)

Serkan Ateş-Stein

Kaiser Wilhelm hatte einen (und in der Folge Tausende seiner Untertanen), Salvador Dalí hätte ohne ihn geradezu surreal ausgesehen und die Guy-Fawkes-Masken von Anonymous werden durch ihn erst charaktervoll. Doch diese Herren sind Vergangenheit, also längst nicht mehr wahr. The Schnörres aber is real. Und wie! Er gehört Serkan, dieser konservative Osmanen-Schnurrbart mit preußischer Spitze links und rechts, die ein bisschen an Disziplin und Pickelhaube erinnert. Aber eigentlich ist er ja katholischer Türke. Doch fangen wir vorne an: Geboren wird Serkan im Ruhrpott, gestählt in einem katholischen Jungeninternat, verweichlicht von seiner Mutter. Als alternativ bewegte Sozialpädagogin mit Emanzipationshintergrund legte sie Wert auf eine ausgewogene Erziehung. Serkan „durfte“ Emma lesen, weshalb ihm der Ruf eines aufgeklärten Paschas vorauseilt. Aus diesem speziellen Sozialisierungssetting entsteht eine außerordentliche Beobachtungsgabe für den Alltag. „The Schnörres is real“ ist Serkans Debütprogramm. Es handelt vom Alltagsstruggle einer digitalisierten Generation zwischen Spießertum und Smartphone. TV gucken wir schon lange nicht mehr, wir streamen. Und wir vereinsamen analog trotz digitalem Dating. Wenn man früher Sex haben wollte, hat man mindestens eine SMS mit 160 Zeichen verfasst, heute schickt man einAuberginen-Emoji. Wenn Serkan das Kuddelmuddel seiner Zeit sortiert, sind Scham und Schuld seineKompassnadeln. Der Schnörres tanzt zu seinen Worten durch eine Welt aus Reizüberflutung und Prokrastination und treibt die Pointen dabei auf seine Spitzen. Serkans Comedy destilliert das Komische aus dem Alltag, manchmal kindlich naiv, manchmal absurd, immer unterhaltsam, niemals dumm. Wohl pointiert, durchdacht und zum Lachen gemacht. Seine ganze Bühnen-Leidenschaft wird in seinem ersten Solo-Programm entfesselt. Beim Barte des Serkan:Es wird großartig! Denn: The Schnörres is real.

Escht Kabarett Bühne - Moderation (Indoor)

Torsten Schlosser

Torsten Schlosser ist ein Meister des Cross-Genre. Der Bühnen-Anarchist poltert durch die Kabarett- und Comedy-Schubladen wie ein Elefant durch den Porzellanladen – mal politisch spitz, mal sinnfrei absurd. Das Kölner Kulturmagazin choices nennt ihn den „derzeit unberechenbarsten aller Kölner Kabarettisten“. Seit 2013 gehört Torsten Schlosser zum festen Inventar der Ehrenfelder Kult-Reihe „Escht Kabarett“ und war für zahlreiche Kabarett-Preise nominiert. Er erreichte in 2016 den 3. Platz des Rostocker und des Fränkischen Kabarettpreises und wurde 2019 mit dem Stuttgarter Besen in Holz ausgezeichnet. Er hatte TV-Auftritte beim „NDR Comedy Contest“ und bei den WDR- „Mitternachtsspitzen“ und ist regelmäßiger Gast im „Quatsch Comedy Club“.

Escht Kabarett Bühne (Indoor)

Timur Turga

Seit zwei Jahren sieht Timur die Welt mit anderen Augen. Fast blind und mit Blindenstock bewaffnet, erzählt er humorvoll über seine Begegnungen im Alltag. Da wird er gerne mal von „hilfsbereiten“ Menschen in die falsche Bahn gesetzt oder landet in der falschen Toilette. Was seine Augen nicht mehr erfassen können, ersetzt seine Fantasie mit Bildern in seinem Kopf, die er auf der Bühne beschreibt und damit seine Anekdoten schmückt. Timur packt jeden Zuschauer, wenn er auf beeindruckende und humorvolle Weise erzählt, was sich seit seiner Augenkrankheit in seinem Leben verändert hat: Eigentlich gar nichts – außer Joggen. Mit viel Ironie erzählt er über Alltägliches: Er baut seinen nervigen Wecker um, rettet die Pandabären vom Aussterben und erzählt von seinem ehemaligen Job als Kinderpfleger. Timur Turga ist der „Jack Sparrow der Comedy“, der auf eine ganz bezaubernde Art dem Publikum seine Betrachtungsweise zeigt und damit jedem die Augen öffnet. Sympathisch und souverän erzählt er, wie es passieren kann, einen Großteil seines Augenlichts zu verlieren, nicht aber seinen Humor. 

Escht Kabarett Bühne (Indoor)

Vladimir Andrienko

Vladimir Andrienko beweist, dass großartige Comedy und perfektes Deutsch nicht zwangsläufig zusammengehören müssen. Der gebürtige Kasache ist 2002 nach Deutschland gekommen und seit vier Jahren als Stand-Up-Comedian auf den Bühnen unterwegs. Die bekannten Klischees über Russen, seine eigene Integration sowie alltägliche paradoxe Erlebnisse – all das findet sich in seinem Comedy-Universum wieder.

poetry trifft Poesie

Im London Doppeldecker Bus

Mit einem ganz eigenen Konzept stellt Michael Domas sein Projekt poetry trifft Poesie vor 

Denn es wird Zeit, dass Slampoetry und Lyrik, dass spoken und written word sich begegnen. Der Dichter Michael Domas antwortet auf die Texte der Poetry Slammerin Luca Swieter mit klassischen, modernen und eigenen Gedichten.

poetry trifft Poesie

Bei Luca Swieter kommen sowohl Prosa- als auch Lyrikfreunde auf ihre Kosten. Sie ist Teil des "ChaosLeseClubs", Aachens erfolgreichster (und einziger) Lesebühne, und war Teilnehmerin der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften im U20 und Ü20 Bereich, sowie mehrfache Finalistin der Nordrhein-Westfälischen Landesmeisterschafen.

Michael Domas ist Autor einiger, auch erotischer Prosa und des Liebesgedichtbandes „Herzmarinade“, außerdem Herausgeber der Liebes-lyrik-Anthologie „anhaltender ritus“.

Sei 2017 waren viele SlammerInnen bei „poetry trifft Poesie“ zu Gast, erst im „Goldenen Bock“, dann im „Heimathirsch“.

The Word is not enough

Im roten Poetry Bus

ªThe Word is not enough´ - unter diesem Motto stellt der Kölner Kult-Club ªBlue Shell´ seit gut fünfzehn Jahren die monatliche Grundversorgung in Sachen Slam Poetry. Poetinnen und Poeten - vom Bühnenanfänger bis zur preisgekrönten Performerin - hauchen ihren Texten Leben ein und bilden gemeinsam einen einmaligen Mix an Spoken Word. Mal neckisch, mal nachdenklich, mal Poem, mal Prosa, doch immer auf den Punkt. Die Publikumsjury entscheidet, wer die Bühne siegreich verlässt, durch die Abende fährt stilsicher der Gentleman-Literaturagent Alexander Bach.

Gemeinsam mit Christian Gottschalk - mit 19 Teilnahmen häufigster Gast bei ªThe Word is not enough´ - fächert er im roten Poetry Bus die ganze Bandbreite des Gesprochenen Wortes auf.

Alexander Bach ist der ªKing of Uncool´. Seine Geschichten sind still, nicht schrill, in seiner Stimme liegt das warme Knistern von Vinyl und in seinen Texten jene heitere Wehmut mit der wir halbverblasste Instamatic-Fotos betrachten. 

www.andersvorgestellt.de

ªBach ist ein begnadeter Geschichtenerzähler.´
[Kˆlner Stadt-Anzeiger]

ªDer Schriftsteller wiss es gekonnt, das alltäliche Leben zu beobachten und aus einer ruhigen zurückgelehnten Haltung die kleinen Dinge zu sehen, die andere unbeachtet lassen.´
[Hellweger Anzeiger]

Alexander Bach,

>> zur Facebook-Seite

 

The word is not enough

im roten Poetry Bus

Christian Gottschalk führt ein glamouröses Leben: Die Anderen nennen es Kleinkunst, für ihn ist es Showbusiness! In seinen Glossen, Geschichten und Liedern finden exakte Alltagsbeobachtungen, lakonische Jugenderinnerungen, ¸berrauschende Ideen, alberner Sprachwitz, sonderbare Meinungen und hingeschluderte Kapitalismuskritik zu einem friedlichen Miteinander. 

www.christiangottschalk.de

ªMal feingeistig, mal albern, aber nie langweilig´
[Neue Ruhr Zeitung]

Christian Gottschalk
https://www.facebook.com/GottschalkkommaChristian
 

Termine

DatumTitelPLZOrtInfos
Giggel homeMenü öffnenMenü schließen